Auswahl der Chinchillas

Lassen Sie sich beraten und nehmen Sie sich Zeit um festzustellen, welches Tier und welche Tiere zusammen passen. Sehen Sie sich anschließend das Fell genauer an. Es sollte dicht, kräftig und glänzend sein. Wenn es kahle Stellen, Haarausfall oder gar kleine Wunden hat, ist das ein Zeichen für eventuelle Krankheiten. Auch die Augen sollten klar, glänzend, ohne Ausfluss und das Näschen trocken sein. Ein Blick in die Gegend der Afterregion kann auch ganz hilfreich sein, um eventuelle Durchfallerkrankungen auszuschließen.


Sollten Chinchillas in Zoohandlungen angeboten werden, können Sie davon ausgehen, dass diese Tiere unter Verhaltensstörungen leiden und sind deshalb mit besonderer Sorgfalt und Geduld zu behandeln. 


In manchen Vermittlungsstellen sitzen Tiere mit lebenslänglichen Handicaps, wie Zahnfehlstellungen und ähnlichem. Auch diese Nager freuen sich über ein artgerechtes Heim und jemanden, der sie trotzdem akzeptiert. Wenn Sie bereit sind solch ein Tier aufzunehmen, sollten Sie gezielt danach fragen.

 

Webdesign und Internetprogrammierung: Pointfeng Werbeagentur